ANE-Schulbrief 1

Der ANE-Schulbrief 1 wird Anfang des 1. Schuljahres an den Berliner Grundschulen verteilt. Bitte wenden Sie sich an die Klassenlehrkraft, falls Sie die ANE-Schulbriefe nicht erhalten.

Aktuelles:

Für die ersten Wochen nach den Sommerferien hat der Berliner Senat besondere Maßnahmen für den Schulbetrieb beschlossen:

  • Nach den Sommerferien besteht Präsenzpflicht für alle Kinder! Nur in Ausnahmefällen (zum Beispiel bei gesundheitlichen Risiken), kann schulisch angeleitetes Lernen zu Hause beantragt werden. Die Entscheidung trifft die Schulleitung.
  • Während der ersten drei Schulwochen müssen sich alle Kinder und das gesamte Schulpersonal dreimal in der Woche testen.
  • Ab der 4. Schulwoche, werden nur noch zwei Tests pro Woche durchgeführt.
  • Während der ersten zwei Schulwochen müssen die Kinder eine medizinische Gesichtsmaske in geschlossenen Räumen tragen.
  • Falls Kinder von einer Reise zurückkommen, kann es sein, dass sie in Quarantäne gehen müssen. Die Schule muss dann ein Lernangebot machen. Wenn das Lernangebot angenommen wird, entstehen keine Fehlzeiten.

(Quelle: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/#neuesschuljahr , Stand 04.08.2021)

Weitere tagesaktuelle Informationen unter: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zum neuen Schuljahr: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1112348.php

Der Corona-Stufenplan für Berliner Schulen:
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/corona_stufenplan_fuer_berliner_schulen.pdf

Der Musterhygieneplan für die Primarstufe::
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/musterhygieneplan_primarstufe.pdf

Sie haben eine Frage zur Einschulung Ihres Kindes?

Nutzen Sie unsere mehrsprachige ANE – Schulsprechstunde für Eltern von Einschulungskindern!

Rufen Sie uns an!

Informationen und Links zum ANE-Schulbrief 1

Endlich, die Schule hat begonnen!

In der Broschüre „Start ins Schulleben – Wissenswertes zum Schulanfang 2021“ finden Sie alle wichtigen Informationen für einen guten Start in die Grundschulzeit.

Für die ersten Wochen nach den Sommerferien hat der Berliner Senat besondere Maßnahmen für den Schulbetrieb beschlossen:

Es gibt zwei Formen der Ganztagsgrundschule, die offene und die gebundene.

Informationen zu den verschiedenen Angeboten der Ganztagsgrundschulen finden Sie hier:

https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/ganztaegiges-lernen/ganztagsschulen/

In der offenen Ganztagsgrundschule findet der Unterricht nur vormittags statt. Sie können Ihr Kind danach abholen oder einen Antrag auf „ergänzende Förderung und Betreuung“ (Hort) stellen. Dann kann Ihr Kind vor dem Unterricht und bis 16 oder 18 Uhr in der Schule betreut werden. Für Kinder der 1. Und 2. Klasse ist die Hortbetreuung kostenfrei.

Weitere Informationen zur Betreuung im Hort:

https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungswege/grundschule/#hort

Weitere Informationen zur Beantragung des Hort-Gutscheins unter:

https://service.berlin.de/dienstleistung/324901/

Unterricht in der Herkunftssprache

Kinder, die zu Hause eine andere Sprache als Deutsch sprechen, können an vielen Grundschulen Unterricht in Ihrer Herkunftssprache besuchen. Dieses Angebot ist freiwillig und kostenfrei.

Informationen zum Herkunftssprachlichen Unterricht:

https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/sprachen/

Das Formular zur Anmeldung geben Sie in der Schule Ihres Kindes ab.

Unterstützung durch das Bildungspaket

Familien mit geringem Einkommen, können Leistungen nach dem „Bildungs- und Teilhabepaket“ (BuT) beantragen. Dazu zählen Zuschüsse für Schulmaterialien, Ausflüge, Sport, Kultur und Freizeitangebote.

Weitere Informationen und alle Formulare auf einen Blick:
https://www.berlin.de/sen/bjf/bildungspaket/

So lernen Kinder heute

In der ersten Klasse haben die Kinder 21 Wochenstunden Unterricht.

Der „Rahmenlehrplan kompakt für die Jahrgangsstufen 1 bis 10“ gibt einen Überblick über die Inhalte des Unterrichts: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/rahmenlehrplaene/

The „Framework Curriculum 1-10 compact“ gives an overview of subjects and content taught in Berlin: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/rlp_kompakt_1_10_english.pdf

Weitere Informationen zu den Rahmenlehrplänen:
https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/rahmenlehrplaene/

Große und Kleine lernen gemeinsam

In der Schulanfangsphase lernen Erst- und Zweitklässler meist in jahrgangsübergreifenden Gruppen zusammen.

Weitere Informationen zum jahrgangsübergreifenden Lernen:
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungswege/grundschule/#juel

Der erste Elternabend

Zu Beginn des Schuljahres lädt die Klassenlehrkraft zum ersten Elternabend ein. Sie informiert Sie über die Schulfächer, ihre Unterrichtsmethoden und Sie wählen die Elternvertretung der Klasse.

Ausführliche Informationen zum Thema Elternvertretung finden Sie im "ANE-Leitfaden 1 „Elternsprecher/in“.

Auch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie informiert in einem „Leitfaden für Elternvertreter und Elternvertreterinnen“ zum Thema.

Fragen und Antworten zum Thema Elternmitwirkung:
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/gute-schule/mitwirkung-von-schuelern-und-eltern/faqs-fuer-eltern/

https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulkultur/mitwirkung/mitwirkung-berlin/fragen-und-antworten-zur-mitwirkung-in-berlin/

Der Landeselternausschuss (LEA) setzt sich für die Interessen Berliner Eltern mit Schulkindern ein: https://leaberlin.de/

Logo

ANE unterstützt Eltern ihre Kinder zu selbstbewussten Mitgliedern einer demokratischen Gesellschaft in Europa zu erziehen.

www.ane.de

Kontakt

Arbeitskreis Neue Erziehung e.V.
Großbeerenstr. 184
12277 Berlin
Telefonisch
Mo – Do 09.00 – 15.00 Uhr
Fr 09.00 – 14.00 Uhr
+49 30 259006-0
Schulsprechstunde
ane@ane.de

Folgen Sie uns